„Heiz, heiz, Baby“

 „Heiz, heiz, Baby” überschreibt Spiegel Online ein kleines Quiz rund ums Heizkostensparen – ein Thema, das die Medien gerne zu Beginn der Heizsaison aufgreifen. Auch wenn Erneu-erbare Wärme nur am Rande vorkommt (dort aber positiv), so wird bereits bei den ersten Fragen des Online-Quiz klar, dass es ausnahmsweise nicht um solche Allgemeinplätze wie „Drehen Sie die Heizung beim Lüften ab” oder „Reduzieren Sie die Raumtemperatur, wenn Sie nicht zu Hause sind” geht. Die Einstiegsfragen zielen direkt auf das Problem des Moder-nisierungsstaus im Heizungskeller ab, nämlich auf das weit verbreitete Unwissen, wie viel Energie zum Heizen im Haushalt aufgewendet werden muss. Es sind mehr als 70 Prozent, was die meisten Menschen ungläubig staunen lässt, da sich die Politik bei der Energiewende ja seit Jahren am – im Vergleich – marginalen Thema Strom abarbeitet.

Preis für Holzpellets für Jahreszeit weiterhin sehr günstig!

Der Pelletpreis passt sich dem warmen Herbst an und bleibt auf Sommerniveau. Nach aktueller Erhebung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands e.V. (DEPV) ist der Preis für eine Tonne (t) Holzpellets im November leicht gesunken und beträgt nun 251,26 EUR/t. Damit liegt er 0,4 Prozent unter dem des Vormonats und mehr als 11 Prozent unter dem vom November 2013. Der Preis für ein Kilogramm Holzpellets beträgt momentan 25,13 Cent, der für eine Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets 5,03 Cent. Gegenüber Heizöl haben Pellets aktuell einen Preisvorteil von 29,3 Prozent.

Pelletfachbetrieb im ebz-Partnernetzwerk ist die FirmaLiedtke_Fuchs

Gerhard Liedtke GmbH

Daimlerring 6

31135 Hildesheim

Tel.: 05121/280580

Fax: 05121/2805829